Mit 50 gehört Piotr Beczala zu den grössten Opernstars, steht als lyrischer Tenor auf allen wichtigen Bühnen der Welt, zu seinem Freundeskreis gehört Anna Netrebko. Seinen Erfolg, sagt er bescheiden, verdanke er seiner Frau Katarzyna, die wie er aus Polen stammt und die für ihn auf eine eigene Karriere als Opernsängerin verzichtet hat. Ein Doppelgespräch über die Wucht der Liebe, die Macht der Langsamkeit und warum Frau Beczala von Ziegen träumt.

Send this to a friend