An Silvester 2017 starb Chris’ Freundin Kim an Brustkrebs. Sie wurde nur 30 Jahre alt. Mit ihrer Krankheitsgeschichte gingen die beiden in den sozialen Medien offen um und erlebten, was diese eben auch sein können: Eine Gemeinschaft von Menschen, die mitfühlen, obwohl man sich persönlich nicht kennt. #Kimscrew gab und gibt Chris Halt und Stütze – und eine Stimme im Kampf, dass seine Kim nicht umsonst sterben musste.