Warum polieren wir unser Leben?

Jede und jeder hat den besten Partner, die tollsten Kinder, das unglaublichste Leben. Dabei wäre es doch spannender, den Gesichtsausdruck zu sehen, wenn keine Kamera darauf gerichtet ist. Wenn die Fassade fällt und der Mensch sichtbar wird. Kein Social Media-Kunstwesen.

 

Nein, ich verachte Social Media keineswegs. All die Kanäle, die Menschen aller Generationen per Smartphone auf der ganzen Welt verbinden, können Verbindung und Nähe schaffen (dass sie gleichzeitig für Leid, Neid, Hass und Isolation stehen, darüber sprechen wir nicht hier und jetzt, aber bald). Aber es fällt auf, wieviel Hochglanzpoliertes wir täglich zu sehen kriegen.

Die Angst, nicht stattzufinden

Haben wir alle Angst, uns aufzulösen, wenn wir nicht tausende kleine Teilchen unseres Lebens für die Ewigkeit festhalten? Leben wir nicht, wenn wir uns nicht zeigen? Kann man sich verweigern, soll man sich verweigern, darf man sich verweigern? Oder soll man nicht eher auch im World Wide Web einen Gegenpol mitbilden?

Wir haben alles und wollen mehr

Wir sind zwischen 30 und 60, haben Kinder grossgezogen, ein Hoch in der Karriere und ein Tief in der Ehe. Wir stehen in unserer Lebensmitte und sind auf der Suche, den Teenagern nicht ganz unähnlich. Durchleiden Burnouts, mentale Krisen und körperliche Beschwerden. Und fragen uns: „Wars das schon? Oder was kommt da noch?“

Austausch für Querdenker

Ich höre von Gleichgesinnten, dass ein Bedürfnis da ist, nicht nur an Fassaden zu sehen sondern sich auszutauschen über Themen, die unsere Generation bewegt. Warum Katalonien sich von Spanien abspalten möchte, weshalb die Billag ein solch emotionales Reizthema geworden ist, wie wir unsere Renten sichern wollen, wo wir bleiben in unserem Hamsterrad. Wie ist es möglich, dass Politiker, denen wir unsere Kinder keinen einzigen Tag anvertrauen würden, unsere Zukunft bedrohen in dem sie sich gegenseitig an der Reichweite ihrer Raketen messen (Meine Kinderstube verbietet mir einen anderen Vergleich)? Warum leiden weltweit 51 Millionen Menschen an Schizophrenie?

Jetzt geht es los

Schreibt mir gerne HIER, über welche Themen und welche Personen ihr lesen möchtet.

 

Bild: Vicki McLeod

Newsletter

Melde dich für den Newsletter an und ich informiere dich über jeden neuen Artikel, der auf KeinHochglanzmagazin erscheint.

Vielen Dank. Bitte klick auf die Bestätigungsmail die ich dir gerade gesendet habe. Erst dann ist die Anmeldung abgeschlossen.

Hoppla, etwas ist schief gelaufen...

1. Dezember 2017
Reisetruckli Mallorca
31. Dezember 2017
«Ich hatte alles, nur kein Leben.» Frank Maruccia, Weinproduzent

Kommentare

  • Cathrin
    REPLY

    Toll, dass du dieses Problematik angehst! Auch ich frage mich so oft, warum die meisten veröffentlichten Profilbilder manipuliert werden, obwohl ich viel lieber Lachfalten und Erfahrungen im Gesicht sehe!? Warum jeder wie wild putzt und eine Scheinwelt für Besucher kreiert, wo ich doch Staub und leichtes Chaos viel gewohnter und sympathischer finde? Warum inzwischen so viele Wohnungen, Klamotten, Autos, … unikonform kombiniert werden, obwohl gerade das Andere, das Individuelle einzigartig spannend ist? Warum geht’s nicht mehr echt, ehrlich und individuell?
    Weil uns Massenmedien und soziale Netzwerke immer wieder tolle Bilder, Menschen und Lebensräume präsentieren, die uns als erstrebenswert kopierbar erscheinen?
    Weil Glanz und Perfektion einfacher konsumierbar sind, als Falten, Dreck und Geldsorgen?
    Ich bin überzeugt, dass gerade diese Lebensgeschichten von Gestauchelten, Mutigen, Ausgebrannten und Ungeschminkten viel beliebter sind. Denn sie spiegeln unsere eigenen Schwächen und Fehler, machen Mut und zeigen Wege auf. Aber vor allem sind sie eins: echt.

    2. Februar 2018

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind gekennzeichnet durch *

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

Send this to a friend